SV Weingarten 2007


Notice: Undefined offset: 0 in /var/www/virtual/svw2007.de/htdocs/plugins/attachments/attachments_for_content/attachments_for_content.php on line 827

Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/virtual/svw2007.de/htdocs/plugins/attachments/attachments_for_content/attachments_for_content.php on line 827

Notice: Undefined offset: 0 in /var/www/virtual/svw2007.de/htdocs/plugins/attachments/attachments_for_content/attachments_for_content.php on line 828

Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/virtual/svw2007.de/htdocs/plugins/attachments/attachments_for_content/attachments_for_content.php on line 828

Berichte

07.10.2018, SVW II – SG Edesheim/Roschbach II 4:5 (2:3)

Tore: David Bentz (4x)

Nachdem die Gäste in Führung gingen, konnte der SVW das Spiel vor der Pause zwischenzeitlich drehen. Durch einen fragwürdigen Elfmeter konnten die Gäste noch ausgleichen und vor der Pause sogar nochmal in Führung gehen. Nach der Pause bauten die Gäste die Führung zweimal aus, während der SVW kurz danach jeweils verkürzen konnte. Dem Spielverlauf zu Folge wäre ein Unentschieden mehr als gerecht gewesen. David Bentz konnte alle vier Treffer für den SVW erzielen.

Vorschau:

Samstag, 13.10.2018, 14:30 Uhr

TuS Lachen-Speyerdorf - SV Weingarten II

06.10.2018, SV Weingarten – VfL Elmstein  7:0 (4:0)

Tore: Steven Kruse (2x), Marwin Kripp (2x), Tobias Roida, Yves Schneider, Eigentor

Gegen die nur mit 10 Mann angetretene Mannschaft von VfL Elmstein hatte der SVW zu jeder Zeit die Kontrolle im Spiel. Viele weitere Torchancen blieben ungenutzt, sodass ein zweistelliger Sieg nicht unrealistisch war.

 

Vorschau:

Samstag, 13.10.2018, 14:30 Uhr

SV Iggelbach – SV Weingarten

03.10.2018, SV Gommersheim – SV Weingarten 4:3 (2:3)

Tore: Albert Goehring (2x), Steven Kruse

Der SVW konnte vor der Pause noch einen 2:0 Rückstand auf 2:3 drehen. Nach der Pause machten individuelle Aktionen den Unterschied aus und den Sieg für die Gastgeber klar. Albert Goehring (2x) und Steven Kruse trafen für den SVW.

Ergebnisse B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Süd:

05.11.2017, SV Weingarten -  TuS Maikammer         3:1 (1:1)
Tore: Steffen Müller (2x), Jens Sommer
Im Spitzenspiel gewinnt der SV Weingarten 3:1 gegen den direkten Verfolger TuS Maikammer und baut die Tabellenführung somit weiter aus.
In einem sehr kampfbetonten Spiel kam die Kruse-Truppe zu Anfang der Spielzeit durch Standards wie Eckbälle und Freistöße gefährlich vor das gegnerische Tor. Maikammer indessen, versuchte es über weite Distanzschüsse. Klare Torchancen konnte man diese jedoch nicht nennen. In der 28. Minute konnte sich Maikammer das erste Mal eine Torchance erarbeiten. Über die linke Seite setzte sich Maikammer bis in der 16er durch. Der darauffolgende Torschuss war für Keeper Seyman nicht mehr zu halten. Vier Minuten vor der Pause konnte der SVW noch den wichtigen Ausgleichstreffer erzielen. Nach einer halbhohen Flanke von Maik Spielmann, der sich kämpferisch über die rechte Seite durchgesetzt hatte, stand Steffen Müller perfekt um den Ball per Direktabnahme zum 1:1 zu verwerten. Nur noch in den ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit hatten die Zuschauer den Eindruck, dass Maikammer in Weingarten mehr als nur einen Punkt erspielen will. Die Gäste waren zwar teilweise präsenter auf dem Platz und setzten nach Ballverlusten mehr nach, jedoch merkte man den Gästen an, dass sich ihre Kräfte dem Ende neigten. Der Spielverlauf nahm dann nach der 72. Min gänzlich eine Kehrtwende, als ein Tor von Maik Spielmann wegen Abseits nicht gewertet wurde. Nach diesem Geschehen dominierte der SVW bis zu Spielende das Spiel. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß von Fatih Bagci in Spielminute 77, flankte Yves Schneider über die rechte Seite den Ball in den Strafraum, wo Steffen Müller in Seitenlage erneut per Direktabnahme das Runde in das Eckige zum 2:1 beförderte. Danach versuchten die Gäste durch ein aggressiveres Spiel nochmal in Tornähe zu gelangen, kamen jedoch an der gutstehenden Abwehr selten erfolgreich vorbei. In der letzten Spielminute Minute konnte der SVW den Deckel letztendlich zumachen.
Jens Sommer ließ den Gegenspieler nach Zuspiel von Steffen Müller hinter sich stehen und schoss den Ball aus spitzem Winkel gekonnt durch die Beine des Torhüters zum 3:1.
Alles in Allem ein attraktives und spannendes Spiel gegen einen guten Gegner aus Maikammer.

29.10.2017, FV Heiligenstein II – SV Weingarten              1:5 (0:3)
Tore: Harun Karagül (2x), Yves Schneider (2x), Pascal Kaiser
Der SVW übernimmt mit einem 1:5 Sieg in Heiligenstein die alleinige Tabellenführung, nachdem die Verfolger TuS Maikammer und SG Edesheim/Roschbach beide auswärts Punkte liegenlassen haben. Von einem nie gefährdeten Sieg konnte man in Heiligenstein in den ersten 15. Minuten nicht sprechen. Heiligenstein erarbeitete die ersten beiden nennenswerten Torchancen, bei dem Torhüter Nazmi Seyman jedoch nicht überwunden werden konnte. Die restliche Spielzeit in der ersten Hälfte zog der SVW sein bekanntes Spiel auf. Eng am Mann, Abwehr stabil und bei Balleroberung schnelles Umschaltspiel. So gelang es Harun Karagül in der 30. Min. nach Vorlage von Jens Sommer das 0:1. Fünf Minuten später erzielte Yves Schneider nach Pass in den Lauf durch Maik Spielmann das 0:2. Kurz vor dem Halbzeitpfiff eine Flanke von Nico Kruse in den 16er, Karagül zog das Bein weg, sodass Yves Schneider nur noch den Ball zum 0:3 einschieben musste. In der zweiten Hälfte änderte sich an der Spielweise zunächst nichts. Ein Kaiser-Freistoß in der 53. Min. landete im 16er von Heiligenstein, nach einem Getümmel stand Karagül am Ball, der zum 0:4 einschießen konnte. Erst durch einen individuellen Fehler in der 55. Min kam Heiligenstein in Tornähe und konnte das 1:4 erzielen.
Eine unklare Linie des Unparteiischen hatte leider zur Folge, dass gleich zwei Spieler verletzungsbedingt ausgewechselt werden mussten. Am Spiel des SVW änderte sich dadurch nicht viel.
Weitere gute Torchancen blieben ungenutzt. Moritz Becker und Maik Spielmann scheiterten am Pfosten und vor dem leeren Tor. In der 84. Min. dann das letzte Tor des Tages. Flanke von Kruse, Karagül nimmt an und legt auf, Kaiser schiebt von 18m den Ball in die Ecke zum 1:5.

22.10.2017, SV Weingarten – SpVgg Edenkoben             1:1 (0:1)
Tor: Moritz Becker
Der SVW tat sich schwer gegen kompakt stehende Gäste aus Edenkoben. Durch einen Abstimmungsfehler in der Abwehr gelang es Edenkoben in der 17.  Minute in Führung zu gehen. Zahlreiche Versuche vor das Edenkobener Tor zu gelangen, scheiterten an sehr stabil stehenden Gästen. In den letzten fünf Minuten setzte der SVW alles in das offensive Spiel. Freistoß in der 88. Minute durch Pascal Kaiser bei dem auch Torwart Seyman nach vorne geeilt war. Der Ball setzte im 16er auf und Moritz Becker stand zur richtigen Zeit am richtigen Ort und netzte den Ball zum 1:1 ein. Ein klassisches Unentschieden bei dem man mit einem Punkt zufrieden sein kann.

15.10.2017, SV Geinsheim II – SV Weingarten         0:3 (0:4)
Tore: Steffen Müller, Pascal Kaiser, Jens Sommer, Eigentor
Geinsheim hatte in der ersten Hälfte kaum Spielanteile und Torchancen. Der SVW bestimmte das Spiel. Steffen Müller traf zum 0:1 und 0:2, wobei das erste Tor vom Unparteiischen als Eigentor gewertet wurde. Vorlagengeber war beide Male Jens Sommer. Kurz vor der Pause konnte Pascal Kaiser nach Vorlage von Jens Sommer das 0:3 erzielen. Die zweite Hälfte verlief ausgeglichener. Geinsheim hatte Chancen, konnte diese aber nicht nutzen. Der sehr auffällig spielende Jens Sommer machte den Deckel in der 85. Minute mit einem Linksschuss zum 0:4 zu. 

Ergebnisse C-Klasse Rhein-Mittelhaardt Süd:

 01.11.2017, FC Lustadt II – SV Weingarten II                   2:2 (1:0)
Tore: Andre Grüner, Manuel Röckel
Lustadt kam viel besser ins Spiel und ging schon in der 10 Min. in Führung. Nach dem Wechsel konnten die Gastgeber in der 74. Min auf 2:0 erhöhen. Dem SVW-Torwart Samuel Klein war es zu verdanken, dass er mit guten Paraden den SVW noch im Spiel hielt. In den letzten 15 Minuten kam dann der SVW zum Zug. Andre Grüner verkürzte auf 1:2 nachdem er den Torwart ausgespielt hatte. Drei Minuten vor Abpfiff konnte Manuel Röckel nach Flanke von Marcio Coelho den Ausgleich per Kopf erzielen. Fast gelang dann noch die Führung für den SVW. In der letzten Minute konnte Steffen Bauer mit einem schönen Distanzschuss, den der FCL Torwart nur noch übers Tor lenken konnte, zeigen, dass mit etwas mehr Glück mehr als 1 Punkt drin gewesen wäre.   

29.10.2017, TSV Lingenfeld - SV Weingarten II                 4:2 (2:0)
Tore: Alexander Schüssler, Dario Dörendahl

22.10.2017, SV Weingarten II – SV Altdorf-Böbingen II    4:2 (2:2)
Tore: Andre Grüner (2x), Soner Elci, Jonas Gödelmann
Der SVW ging nach dem Sieg letzte Woche motiviert ins Spiel und presste von Anfang an. Soner Elci scheiterte nach einem Torwartfehler an der Latte. Kurz darauf konnte Andre Grüner nach Pass von Furkan Ekren das 1:0 erzielen. Einige Minuten später scheiterte Soner Elci erneut an der Latte. Metin Görüken konnte jedoch den abgeprallten Ball zu Elci flanken, der dann zum 2:0 köpfte. Bis zur Halbzeitpause schaltete der SVW ein Gang zurück. Die Gäste kamen erst dadurch ins Spiel und konnten bis zur Pause zum 2:2 ausgleichen. Nach der Pause war der SVW wieder am Zug. Spielminute 53. Nach einem Pass von Elci in den Lauf, schoss Grüner den Ball gekonnt in die Torecke zum 3:2. Kuriose Szene in der 58 Min. Ähnliche Situation wie zuvor. Elci zu Grüner, dessen Torschuss in die Ecke ging, der Ball aber durch ein Loch im Netz wieder rausrollte. Alle sahen es, nur der Unparteiische nicht. Kurz vor Spielende ein erneuter Angriff des SVW. Elci zu Grüner, der dann den Ball quer zu Jonas Gödelmann vorlegte. Gödelmann erzielte darauf mit einem präzisen Schuss in die Ecke das 4:2.

15.10.2017, VfL Neuhofen II – SV Weingarten II               1:5 (1:4)
Tore: Soner Elci (2x), Alexander Schüssler (2x), Steven Spielmann (FE)
Der SVW trat gegen eine etwas arrogant auftretende Neuhofener Mannschaft an. Nach Ecke von Metin Görüken erzielte Soner Elci per Direktabnahme das 0:1. Kurz danach ein Elfmeter für Neuhofen. Der Torwart trat als Schütze an und verfehlte weit das Tor. Einige Minuten später konnte Soner Elci den Ball im Neuhofener Strafraum erobern und zum 0:2 einnetzen. Nach Zuspiel von Steven Spielmann, schoss Alexander Schüssler das 0:3.  Kurz danach war es wieder Alexander Schüssler, der zum 0:4 erhöhte, diesmal nach Zuspiel von Soner Elci. Kurz vor der Halbzeitpause verkürzte Neuhofen mit einem Sonntagsschuss zum 1:4.
In der zweiten Hälfte bemühte sich Neuhofen etwas mehr, Torchancen ergaben sich jedoch nur für den SVW. In der letzten Minute wurde Soner Elci im 16er gefoult. Steven Spielmann verwandelte den Elfmeter sicher zum 1:5 Endstand. 

Ergebnisse B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Süd:

24.09.2017, SV Weingarten - FV Hanhofen                        3:0

17.09.2017, SpVgg. RW Speyer - SV Weingarten             0:2 (0:0)
Tor: Steffen Müller, Maik Spielmann
Über die gesamte Spielzeit dominierte der SVW den Gegner. In der ersten Hälfte konnten mehrere gute Chancen nicht verwandelt werden. RW Speyer gelang es nur durch Einzelaktionen vor das Tor zu treten. Jedoch versagten dann die Nerven, sowie bei einem Elfmeter, den Manuel Becker parieren konnte. Erst in Hälfte zwei konnte zählbares notiert werden. Nach einer Flanke von Pascal Kaiser köpfte Steffen Müller zum 0:1 ein. In der x. Minute konnte RW Speyer den Ball nicht aus dem eigenen 16er schlagen, sodass Maik Spielmann per Kopf zum 0:2 traf.

10.09.2017, SV Weingarten – VfB Hassloch II                   1:1 (1:1)
Tor: Steffen Müller
Am 6. Spieltag der B-Klasse Rhein-Mittelhaardt kam der SVW nicht über ein Unentschieden hinaus. Die Gäste gingen in der 25 Min. mit 0:1 in Führung. Steffen Müller konnte drei Minuten später zum 1:1 ausgleichen. In der restlichen Spielzeit kam auf beiden Seiten jeweils eine gute Torchance zu Stande, bei denen es etwas an Glück fehlte. Nach 90 Minuten endete das Spiel mit einem für beide Mannschaften gerechten Unentschieden.

Ergebnisse C-Klasse Rhein-Mittelhaardt Süd:

24.09.2017, SV Weingarten – FV Hanhofen II                     0:4

17.09.2017, ASV Waldsee - SV Weingarten II                    3:4 (0:1)
Tore: Soner Elci (2x), Steven Spielmann (2x)
Den Spielverlauf betrachtend, hätte es zur Halbzeit 0:3 stehen müssen. Ein nicht gegebener Elfmeter und zwei hochkarätige Chancen, die nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Soner Elci konnte vor der Pause noch mit einem Distanzschuss das 0:1 erzielen. In der zweiten Hälfte machte der SVW noch mehr Druck auf das Tor. Nach einem Pass von Soner Elci, konnte Steven Spielmann den Ball am Gegner vorbei legen und die Führung auf 0:2 ausbauen. Über die rechte Seite kam Spielmann erneut zum Ball, den er zum 0:3 verwandeln konnte. In der 71. Min. passte Steffen Bauer einen hohen Ball in der 16er rein, den Soner Elci zum 0:4 verwerten konnte. Bis dato war vom Gegner keine nennenswerten Aktionen zu sehen. Durch einen misslungenen Befreiungsschlag in der SVW Abwehr ging der Ball ins eigene Tor und Waldsee nahm dieses Geschenk mit viel Motivation auf und mobilisierte die letzten Kräfte. Der SVW hingegen übermittelte bereits den Eindruck eines sicher geglaubten Sieges. So gelang es Waldsee innerhalb von 10 Minuten noch auf 2:4 und 3:4 verkürzen.

10.09.2017, SV Weingarten II – FSV Schifferstadt III        5:2 (1:1)
Tore: Jonas Gödelmann, Alexander Schüssler, (2x), Soner Elci, Steven Spielmann (FE)
Der SVW machte bis dato sein bestes Spiel in dieser Runde und erspielte sich die ersten drei Punkte in der neuen Saison. Jonas Gödelmann traf zum 1:0 in der 40 Min. Direkt im Anschluss konnte der Gast jedoch zum 1:1 ausgleichen. Bis dahin war das Spiel ausgeglichen. Die zweite Hälfte gehörte ganz dem SVW. Innerhalb von 12 Minuten konnte der Sieg durch ein ansehnliches Powerplay-Spiel klargemacht werden. Alexander Schüssler traf zum 2:1 (48. Min.), Soner Elci zum 3:1 (49. Min.), Steven Spielmann per Foulelfmeter zum 4:1 (52. Min.) und erneut Alexander Schüssler zum 5:1 (57. Min). Die letzten 20 Minuten musste der SVW in Unterzahl (gelb/rot Spielmann) spielen, sodass die Gäste in der 87. Min noch ein weiteres Tor zum 5:2 erzielen konnten.

Ergebnisse B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Süd:

03.09.2017, VfL 1934 Elmstein – SV Weingarten              1:4 (0:1)
Tore: Nico Kruse, Steffen Müller, Harun Karagül, Maik Spielmann
Der SVW bestimmte den Takt in der ersten Halbzeit und ging durch Nico Kruse in der 12. Minute in Führung. Elmstein konnte kaum Akzente setzen und scheiterte immer wieder an der Abwehrreihe.  In der zweiten Hälfte gingen die Gastgeber härter in die Zweikämpfe rein. Das Spiel wurde kampfbetonter und viele Fouls prägten das Spiel. Durch einen Abstimmungsfehler in der Defensive konnten die Gastgeber in der 60. Minute ausgleichen. Direkt im Anschluss, in Spielminute 62, konnte Steffen Müller den 1:2 Führungstreffer für den SVW erzielen. Nach vielen kampfbetonten Szenen auf beiden Seiten machte Harun Karagül nach Ecke per Kopf den Sieg in der 82. Min. klar. Kurz vor Abpfiff konnte Maik Spielmann zum 1:4 Endergebnis erhöhen.

26.08.2017, SV Weingarten – SG Edesheim/Roschbach                     1:1 (1:0)
Tor: Harun Karagül (13. Min., FE)     
Gegen einen Gegner auf Augenhöhe kamen auf beiden Seiten wenig Torchancen zustande. Harun Karagül verwandelte einen Elfmeter (Foul an Maik Spielmann) zum 1:0 Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte war das Spiel sehr ausgeglichen, wobei die Gäste in der Defensive kompakter standen und es für die Offensive schwer war vor das Tor durchzubrechen. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehrreihe gelang es den Gästen in der 51. Min. zum 1:1 auszugleichen. In der restlichen Spielzeit fehlten beiden Mannschaften die richtigen Akzente um weitere nennenswerte Torchancen herauszuspielen.

 Ergebnisse C-Klasse Rhein-Mittelhaardt Süd:

26.08.2017, SV Weingarten – ASV Harthausen II             2:3 (1:2)
Tore: Jonas Gödelmann, Alexander Schüssler
Der SVW kam besser in die Partie. Zwei hochkarätige Chancen wurden leichtfertig vergeben. So kam es wie es kommen musste und die Gäste gingen mit der ersten Torchance in Führung. Jonas Gödelmann konnte jedoch direkt im Gegenzug wieder ausgleichen. Kurz vor der Pause konnten die Gäste wegen einer fehlenden Abstimmung in der SVW Abwehrreihe erneut in Führung gehen. Nach der Halbzeit bauten die Gäste durch einen fragwürdigen Elfmeter den Vorsprung auf 3:1 aus. Das war das Signal für den SVW nochmal aufzudrehen. Alexander Schüssler verkürzte auf 2:3. Die letzten 20 Minuten gehörten fast nur noch dem SVW. Viele Szenen vor dem Torraum, die jedoch nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen.

Ergebnisse Meisterschaftsrunde:

13.08.2017, SV Weingarten II – SV Freisbach                   2:4 (0:2)
Tore: Himmet Sahan (FE), Himmet Sahan

Im Derby gegen Freisbach hatte die neu formierte Mannschaft von Trainer Andre Grüner und Frank Thurecht noch Probleme den richtigen Spielfluss zu finden. Ab der 30 Min. waren die Gäste beim Spielstand von 0:0 wegen einer gelb/roten Karte in Unterzahl. Dem SVW gelang es jedoch nicht dies auszunutzen. Viele Fehlpässe und falsche Laufwege prägten das Weingärtner Spiel. Die Mannschaft agierte zu defensiv und konnte daher keine nennenswerten Torchancen ausspielen. Die Gäste hingegen spielten passend zum Derby ein klassisches Pressingspiel und erspielten sich mehrere Torchancen. So war der Halbzeitstand von 0:2 in Unterzahl mehr als verdient. Die zweite Hälfte eröffneten die Gäste in der 47 Min. mit dem Tor zum 0:3. Erst dann wagte sich der SVW offensiv mitzuspielen. Himmet Sahan traf zum 1:3 per Foulelfmeter. Durch eine Unachtsamkeit der Abwehr erhöhten jedoch die Gäste zum 1:4. Himmet Sahan konnte danach zum 2:4 verkürzen. Himmet Sahan und Soner Elci lag das 3:4 zehn Minuten vor Ende zu Füßen, jedoch beide erfolglos. Danach tat sich auf beiden Seiten nicht mehr viel.

13.08.2017, SV Weingarten – 1.FC Haßloch II                  4:0 (0:1)
Tore: Fatih Bagci, 6. Min (Kaiser), Müller Steffen, 61 Min. (Sommer), Dominik Bonifart 65. Min (Kruse), Stefan Bonifart (Sommer)

Zum Auftakt der neuen Saison trat der SVW gut vorbereitet und eingespielt auf. Die Erkenntnisse aus den vielen Vorbereitungsspiele haben sich bemerkbar gemacht. Kleine Abstimmungsprobleme und individuelle Fehler wurden durch die Laufbereitschaft und den Willen zum Sieg übertrumpft.
Nach einer Freistoßflanke durch Pascal Kaiser, köpfte Fatih Bagci zum 1:0 ein. Erneut per Kopf traf dieses Mal Steffen Müller nach präziser Flanke (Jens Sommer) zum 2:0. Aller guten Dinge sind drei dachte sich Dominik Bonifart als er nach einer Flanke von Nico Kruse das Runde ins Eckige zum 3:0 köpfte. Das 4:0 leitete Yves Schneider mit einem Pass zu Sommer ein, dessen Flanke beim Torschützen Stefan Bonifart ankam.

Vorschau:

C-Klasse Rhein-Mittelhaardt Staffel Süd, 2. Spieltag
Sonntag, 20.08.2017, 13:30 Uhr  
FV Dudenhofen III – SV Weingarten II

B-Klasse Rhein-Mittelhaardt Süd, 2. Spieltag
Sonntag, 20.08.2017, 12:30 Uhr  
FV Berghausen II – SV Weingarten

Ergebnisse der Testspiele:

Fritz Walter Cup 2017 in Freimersheim

04.07.2017, SV Weingarten – TSV Venningen/Fischlingen       0:1

07.07.2017, SV Weingarten – TSV Venningen/Fischlingen       3:0
Tore: Marwin Kripp, Fatih Bagci, Stefan Bonifart
Nach dem Halbfinalist Gommersheim kurzfristig absagte durfte der SVW nochmal gegen Venningen/Fischlingen im Halbfinale ran. Die Revanche war perfekt. Marwin Kripp, Fatih Bagci und Stefan Bonifart trafen zum 3:0 Endergebnis.

09.07.2017, SV Weingarten – FV Dudenhofen II                       0:3
Im Finale trat der SVW gegen den klassenhöheren Gegner aus Dudenhofen an. In der ersten Hälfte war das Spiel eher ausgeglichen und auf Augenhöhe. Erst in der zweiten Hälfte machte sich ein Klassenunterschied bemerkbar, in dem Dudenhofen durch drei individuellen Aktionen den Ball hinter die Torlinie brachte. Torhüter Nazmi Seyman konnte durch eine starke Partie noch schlimmeres verhindern. Der SVW belegte somit den 2. Platz im diesjährigen Fritz Walter Cup.  

09.07.2017, SV Weingarten II – FC Lustadt II                           3:0 (2:0)
Tore: Soner Elci, Daniel Isufaj, Alexander Schüssler
Im ersten offiziellen Testspiel gewann der SVW II verdient gegen den FCL II.
Mit Toren von Soner Elci (4.min) und Daniel Isufaj (27 min.) ging der SVW verdient in die Pause. Mit etwas mehr Konsequenz vorm Tor hätten die Gastgeber bis dato höher führen können. Bei Temperaturen um 31°C taten sich beide Mannschaften schwer, das Tempo in der zweiten Halbzeit dauerhaft auf hohen Niveau zu halten. Der SVW schaltete daher in der zweiten Hälfte auf ein schnelles Konterspiel um. Der FCL bemühte sich Torchancen herauszuspielen, die entweder durch die starke Abwehrreihe mit Manuel Röckel, Steffen Hass und Furkan Ekren oder durch Torwart Samuel Klein egalisiert wurden. Den Gästen schwanden allmählich die letzten Kräfte. So gelang es Alexander Schüssler nach Zusammenspiel von Soner Elci und Dario Dörendahl in der 62 min. das Tor zum 3:0 Endstand. Das Trainerduo Andre Grüner und Frank Thurecht war über den Spielverlauf sehr zufrieden und stellten Taktik und Mannschaft situationsbedingt clever um.

Trainingsauftakt 2017 400Der SV Weingarten startete am 25.06.2017 mit der Vorbereitung zur neuen Saison. Die 1. + 2. Mannschaft trainierten gemeinsam von 10:00 - 11:30 Uhr. Nach dem Training stellte Spielleiter Thomas Blumenschein (Foto ganz rechts) bei Weißwurst und Weizenbier die Neuzugänge vor.
Foto: v.l.: Steffen Bauer, Dario Dörendahl, Phillip Matzenbacher, Moritz Becker, Nazmi Seyman, (nicht auf dem Foto: Daniel Isufaj)

Ergebnisse Meisterschaftsrunde:

19.05.2017, FSV Schifferstadt II - SV Weingarten          2:4 (2:1)
Tore: Yves Schneider, Dominik Bonifart (2x), Harun Karagül
Am letzten Spieltag der Saison 16/17 trat der SVW zu Gast beim FSV Schifferstadt auf. Die Schifferstädter kamen besser ins Spiel und gingen 2:0 in Führung. Die besseren Chancen hatte der SVW, es haperte jedoch direkt vorm Tor. Yves Schneider konnte vor der Halbzeit noch zum 2:1 verkürzen. Nach der Halbzeitpause war es Dominik Bonifart, der nach Flanke von Yves Schneider zum 2:2 ausglich. Danach verwandelte Dominik Bonifart einen Freistoß mit einem gekonnten Drall zur 2:3 Führung. Die Gastgeber waren dann nur noch bemüht mitzuhalten. Harun Karagül gelang nach Zusammenarbeit mit Stefan Bonifart der 2:4 Endspielstand.

Die 1. Mannschaft verabschiedet sich mit einem Sieg zur wohlverdienten Sommerpause und bedankt sich bei allen Fans für die Unterstützung während der Heim- und Auswärtsspiele.

14.05.2017, FG Dannstadt - SV Weingarten                    5:4 (4:0)
Tore: Dominik Bonifart (3x), Mike Spielmann
Am vorletzten Spieltag musste der SVW punkten, um den 4. Tabellenplatz zu halten. Der Gastgeber Dannstadt durfte keine Punkte verlieren, um bei der Meisterschaft noch mitreden zu dürfen. Beide Mannschaften gingen motiviert ins Spiel. Nach ca. 10 min musste das Spiel beim Stand von 0:0 für ca. 40 min. wegen Unwetter unterbrochen werden. Nach dieser Zwangspause kamen die Gastgeber besser ins Spiel und trafen gleich viermal (13., 27., 44., 45.+1 min.) zum 4:0 Halbzeitstand. Nach der Pause trat der SVW ganz anders auf und begann die Aufholjagd. Mit einem Hattrick (58., 62., 65. min) verkürzte Dominik Bonifart zum 4:3. Alle Zeichen deuteten auf ein weiteres Tor für den SVW. Dannstadt kam nur noch sporadisch vor das Tor. So war es ein sehr fragwürdiger Elfmeter für Dannstadt in der 77. min der zum 5:3 führte. Der SVW hatte noch längst nicht aufgegeben. Durch einen Freistoß verkürzte Mike Spielmann in der 85. min zum 5:4. Weitere Offensivaktionen des SVW wurden dann in den letzten Spielminuten durch viele Unterbrechungen immer wieder unterbunden. Somit konnte der SVW nicht mehr den längst verdienten Ausgleichstreffer erzielen.

07.05.2017, SV Weingarten – SpVgg. RW Speyer           7:0 (1:0)
Tore: Harun Karagül 2x, Marwin Kripp (56. min) , Pascal Kaiser 2x, Mike Spielmann, Himmet Sahan
In der ersten Hälfte der Partie konnten die Gegner noch gut mithalten. In der 25. Spielminute verwandelte Harun Karagül einen Foulelfmeter zum 1:0. In der zweiten Spielhälfte drehte der SVW nochmal richtig auf und erhöhte in der 56. min durch Marwin Kripp zum 2:0. Danach konnten die Gäste läuferisch nicht mehr mithalten. Nach einem Doppelpack (67.+73. min) von Pascal Kaiser zum 4:0, erhöhten Mike Spielmann (80. min), Himmet Sahan (85. min) und Harun Karagül (89. min) zum 7:0 Endstand. Ein souveräner Sieg im letzten Spiel vor heimischer Kulisse.

30.04.2017, TuRa Otterstadt - Weingarten                       3:4 (2:1)
Tore: Pascal Kaiser, Stefan Bonifart, Dominik Bonifart 2x
Der SVW startete gut ins Spiel und ging in der 14. Spielminute verdient durch Pascal Kaiser in Führung. Die TuRa Otterstadt konnten kaum Torraumszenen herausspielen, jedoch gelang es den Gastgebern durch zwei sehr fragwürdigen Handelfmetern (18. + 38. Spielminute) mit einer 2:1 Führung in die Halbzeit zu gehen. Der SVW ließ sich durch die Elfmeterentscheidungen nicht beirren. Harun Karagül und Pascal Kaiser trafen das Aluminium. Dominik Bonifart erzwang durch Kampfeswille einen Elfmeter, den Stefan Bonifart in der 52. Spielminute zum 2:2 Ausgleich versenkte. In Spielminute 66 spielten die Otterstädter dann die erste richtige Torchance heraus und gingen 3:2 in Führung. Viele Fouls und Tacklings prägten die nächsten Minuten. In der 76. Spielminute köpfte Dominik Bonifart nach Vorlage von Tobias Roida zum 3:3 Ausgleich. In der 87. Spielminute war es wieder Dominik Bonifart, der nach Flanke von Nico Kruse den 3:4 Siegestreffer per Kopf für den SVW erzielte. Ein mehr als verdienter Sieg für den SV Weingarten, der über 90 Minuten das Spiel spielerisch und kämpferisch bestimmte.